Wir über uns Kontakt Termine Nachrichten Unterhaltung/ Fun

DP1

Scheiben

ISSF Scheibe 25m/50m Pistole, die im Zentrum mit einem kreisrunden weißen Aufkleber von max. 45mm Ø versehen werden darf.

Entfernung 25 m (+/- 0,1 m)

Waffe

Alle unveränderten Dienstpistolen die bei einer regulären Armee, bei der Polizei oder beim Zoll geführt wurden
oder derzeit geführt werden.

Die Visierung muss dem Original der Dienstpistole entsprechen und darf nach der Waffenabnahme nicht mehr verstellt werden.

Mikrometervisierung ist nicht zugelassen.

Griffschalen dürfen durch gleichartige, z.B. Pachmayr, ersetzt werden. Sportgriffe, Orthopädische-Griffe, Umwicklungen und Überzüge sind nicht zulässig.

Kaliber .25 bis .456

Munition

Handelsübliche und wiedergeladene Munition ist zulässig.
Alle Geschossformen sowie Blei-, Mantel-, Teilmantel- und Vollmantelgeschosse und Geschosse mit einem galvanischen Überzug oder Kunststoffüberzug sind zulässig.

Ausnahme: Wadcutter-Geschosse sind nicht zulässig!

15 Schüsse in 3 Serien zu je 5 Schüsse; 1 Serie = 5 min.
Probeschüsse: 5 Schüsse in 5 min

Stellung / Anschlag

Ein- oder beidhändiger Anschlag


Leistungsabzeichen des BDMP

In dieser Disziplin kann ein BDMP-Leistungsabzeichen erworben werden.

Erforderliche Mindestringzahlen DP1.


Hinweise

Es gibt keine anerkannten Waffen- und Munitionsfehler.
Versager und Fehlfunktionen gehen zu Lasten der Schützen!


Vorbehaltlich eventueller Änderungen der Regelungen durch den BDMP.

Ausschlaggebend sind die aktuellen Bestimmungen im Sporthandbuch des BDMP!